Winter Nudes

2017-01-06





Last time I told you that I love to wear all black everything outfits in winter. It is the easiest to pick some black classics and combine them with other black classics. But sometimes I like to change the game a little bit, and then I really adore to combine pastells and nude colours. 
I got these Isabel Marant shoes about 2 years ago when I was in Cologne, but since then I haven't really worn them that often. It's not because I don't like them, it's because I always go with black classics and so I kinda forgot them. But when I thought about what to combine with cashmere white and rosé colours, I remembered that these shoes are still watiting for me in my closet. 
I never thought that this would happen to me, but slowly but steady I begin to forget what I have in my closet, like with these shoes, which is a development I don't want to have, but I had a few times now.
I think it is important to know what's in your closet to always make the best outfit out of it. I really like my closet to be tidy and sorted, freshly washed and steamed. To realize that I kind of lost the overview about my closet made me really thinking about what I can change to solve the problem. 
One of the main things definitely will be to buy less new stuff and to combine the stuff I have in more different ways. An other thing I do regularly and I need to do again is to sort out old clothes I don't wear anymore. I put them on Ebay and sold them there, so I can get money for old stuff and making room for new clothes; like to kill two birds with one stone.
Do you know what's in your closet or do you forget what's in it sometimes aswell? And do you have a method to not lose track of it?

Das letzte Mal habe ich euch erzählt, dass ich es im Winter liebe, komplett schwarze Outfits zu tragen. Es ist ein Leichtes sich schwarze Klassiker rauszusuchen und mit anderen schwarzen Klassikern zu kombinieren. Aber manchmal muss es auch etwas anderes sein, und dann greife ich am liebsten zu hellen und pastelligen Tönen.
Die Isabel Marant Schuhe habe ich bereits vor knapp 2 Jahren in Köln gekauft, aber seitdem habe ich sie nicht besonders oft getragen, was nicht daran liegt, dass ich sie nicht mag, sondern weil ich vorzugsweise zu schwarz greife, und daher die Schuhe mehr oder weniger vergessen habe. Aber als ich mir überlegt habe, welche Schuhe ich zu den cremeweißen und rosé Farben kombinieren soll, ist mir wieder eingefallen, dass die Schuhe noch immer in meinem Kleiderschrank auf mich warten.
Ich hätte nie gedacht, dass mir das passieren würde, aber allmählich fange ich an, den Überblick über meinen Kleiderschrank zu verlieren, was eine Entwicklung ist, die ich möglichst aufhalten möchte.
Denn ich finde es wichtig, genau zu wissen, was im eigenen Kleiderschrank hängt, sodass man immer das beste Outfit daraus machen kann. Ich mag es, wenn mein Kleiderschrank sortiert und aufgeräumt, und alles frisch gewaschen und gesteamed ist. Zu bemerken, dass ich langsam den Überblick verliere, hat mich dazu bewegt, darüber nachzudenken, was ich ändern kann, um diese Entwicklung aufzuhalten. 
Eine der Hauptveränderungen wird sicherlich sein, weniger Neues zu kaufen, und die vorhandene Kleidung vielseitiger zu kombinieren. Etwas anderes, was ich regelmäßig mache, ist das Aussortieren alter Kleidung, die ich nicht mehr trage, und diese bei Ebay zu verkaufen. So bekomme ich Geld für meine aussortierte Kleidung und habe wieder neuen Platz für neue Käufe; so schlage ich quasi zwei Fliegen mit einer Klappe. 
Wisst ihr, was sich in euerem Kleiderschrank alles befindet, oder vergesst ihr auch manchmal, was ihr eigentlich alles habt? Und habt ihr eine bestimmte Methode, um nicht den Überblick zu verlieren?

GET THE LOOK
knit ZARA (similar here)

 







GET THE LOOK
knit ZARA (similar here)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen