Louis Vuitton Key Pouch and Rosalie Portemonnaie

2016-08-17

Today I'm going to show you my currently most used designer items: the Louis Vuitton Key Pouch and the Rosalie wallet. I bought the items a while ago now and used them for about 3 respectively 2 months day in day out so I can share with you the first impressions I have.
Heute stelle ich euch meine derzeit am meisten benutzten Designer- Goodies vor: das Louis Vuitton Schlüsseletui und das Rosalie Portemonnaie. Ich habe beide Produkte nun vor einiger Zeit gekauft und benutze sie seit 3 bzw. 2 Monaten jeden Tag, sodass ich mittlerweile meine ersten Erfahrungen mit ihnen sammeln konnte.

Both items came in a pretty brown Louis Vuitton box and a perfect fitting dust bag. I bought the Rosalie wallet at a LV store in Berlin whereas the key pouch I ordered straight from the Louis Vuitton online store. I can recommend both ordering options, but of course it is a much more exciting experience to buy from a store.

Zu beiden Produkten gibt es eine schöne braune Louis Vuitton Box und einen perfekt passenden Staubbeutel. Das Rosalie Portemonnaie habe ich in Berlin direkt bei Louis Vuitton gekauft, wohingegen ich das Schlüsseletui beim offiziellen LV Online- Shop bestellt habe. Mit beiden Möglichkeiten habe ich positive Erfahrungen gemacht, das schönere Einkaufserlebnis bietet aber natürlich das Erwerben direkt im Geschäft.

In my key pouch I store a good amount of member cards, all my house keys and my key and chip for work. The items fit easily in and there is even more room left. I sticked my keys with a silver ball chain which is much more handy than with an other keyring as it is more flexible, so the key pouch doesn't stretch out and it stays perfectly flat. At the time I bought the key pouch, I paid 135€ (June 2016) and I would definitely say, that this item is worth every Penny! It is extremly versatile and a lot of different small pieces can fit in it, so that you can have all your most important small stuff in just one single piece.

In meinem Schlüsseletui bewahre ich neben meinen Kundenkarten alle Hausschlüssel und meinen Schlüssel für die Arbeit sowie den dazugehörigen Chip auf. Alles passt ganz locker rein und es ist sogar noch genug Platz für weitere Karten oder Schlüssel. Die Schlüssel habe ich mit einer silbernen Kugelkette befestigt, da diese viel flexibler als ein weiterer Schlüsselring ist und dadurch das Schlüsseletui nicht ausgedehnt wird, sondern schön flach bleibt. Als ich das Schlüsseletui gekauft habe, habe ich 135€ bezahlt (Juni 2016) und ich würde es definitiv weiterempfehlen. Es lässt sich sehr vielseitig einsetzten, verstaut verschiedenste kleine Dinge perfekt und ermöglicht es, alles Wichtige beisammen zu haben.


The Rosalie wallet is a mix between a card holder and a coin pouch I would say. I bought this piece with the intention that I wanted to have a small wallet which fits in every single of my bags. I used a very big wallet for years and wanted to shrank down to only the most important stuff as I always carried arround a lot of rubbish. Because of the small size Rosalie doesn't allow you to collect to many stuff in her, so it serves the purpose I wanted. Anyway there is enough room for many cards and cash. For my needs it offers quiet enough room. There is only one thing that annoys me a bit: the section for the coins is seperated with a zipper. The zipper works great but because of the stiff leather and the small size of the wallet, this section is hard to open, so I always have struggle when searching for the right coins and trying to grab for them. I don't have big hands but it's always so hard to get insight this section and whip the coins out. As I don't pay with cash that often, this con is not that big deal for me, so I'm happy I got this wallet anyway and can recommend it to anybody who's not paying with cash that often! I bought this piece in May 2016 and paid 250€.

Das Rosalie Portemonnaie ist eine Mischung aus einem Kartenetui und einem Münzetui. Ich habe es mir mit der Intention gekauft, endlich ein Portemonnaie zu haben, dass in alle meine Taschen passt. Lange Zeit habe ich ein sehr viel größeres Portemonnaie benutzt, also war es für mich an der Zeit, mich von der schlechten Angewohnheit zu trennen, ständig zu viel unnötiges Zeug in meinem Portemonnaie rumzuschleppen. Weil Rosalie so klein ist, erlaubt sie einem auch nicht, zu viele Zettelchen und Kärtchen in sie hineinzustopfen, sodass dieser Zweck für mich erfüllt wurde. Einen Haken gibt es aber trotzdem: das Münzfach ist durch einen Reißverschluss abgetrennt. Der Reißverschluss funktioniert super, allerdings ist es sehr schwer, in das kleine Fach zu greifen, da das Leder relativ steif ist, und das Fach aufgrund der Größe des Portemonnaies auch nicht besonders groß ausfällt. Ich habe keine großen Hände, aber trotzdem komme ich an der Kasse immer wieder ins Schwitzen, wenn ich mit Bardgeld bezahlen möchte und mal wieder nicht richtig an meine Münzen komme. Da ich aber zum Glück nicht oft mit Bardgeld bezahle und auch eh kaum welches mit mir führe, kann ich mit diesem Nachteil ganz gut leben und bin trotzdem sehr zufrieden mit meiner Wahl. Das Portemonnaie kann ich daher allen empfehlen, die nicht allzu oft mit Bargeld bezahlen. Gekauft habe ich Rosalie im Mai 2016 und bezahlt habe ich 250€.

You can shop the
Key Pouch here and the 
Rosalie wallet here.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen